DIE SPEZIALISTEN VOR ORT
Die Einfahrtechniker bringen unsere Werkzeuge vor Ort bis zum Status der Produktionsfreigabe. Auf diesem Weg müssen die unterschiedlichsten Optimierungen bei verschiedensten Voraussetzungen durchgeführt werden. Dies fängt bei variablen Extruderanlagen an und endet bei wechselnden

Materialien. Eine flexible Arbeitsweise an den verschiedenen Produktionsstandorten der profine Gruppe ist Voraussetzung in diesem anspruchsvollen Aufgabenfeld. Hierbei spielt das Wissen aus Erfahrungswerten ebenso eine große Rolle wie physikalische Analysen und Berechnungen.

Die Einfahrtechnik ist darüber hinaus eine wichtige Informationsquelle unserer Konstrukteure, die dann zeitnah Themen aus der Praxis in der Neukonstruktion berücksichtigen. Das Einfahren der Werkzeuge findet am Ende der Prozesskette statt. Dies hat eine große Verantwortung zur Folge.
Nur wenn diese Aufgaben termingerecht gelöst werden, stellen wir unsere Kunden mit dem profine Werkzeug zufrieden.